Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Corona Diktatur

22. Januar 2021 by author

Hätte uns vor einem Jahr wer gesagt, dass 2020 in Deutschland eine Ausgangssperre herrscht, Kontakt-und Versammlungsverbote, der Zwang eine Maske vorm Gesicht zu tragen, Bürger, die von den Behörden aufgefordert werden, ihre Nachbarn zu denunzieren und dem reihenweise Folge leisten, eine gleichgeschaltete und die Regierung beweihräuchernde Presse, wie wir es nur von China oder Nordkorea kennen, Kritiker, die ausgegrenzt und mundtot gemacht werden, geschlossene Schulen, geschlossene Lokale u.v.m. die neue Normalität sind, wir hätten ihm den Vogel gezeigt und gesagt, so etwas gab es zwar in der Nazizeit, aber heute….unmöglich, das ist pure Verschörungstheorie.

Doch genau so ist es gekommen, und noch viel schlimmer, denn wir wurden vertröstet und vertröstet, dass es wieder besser wird, aber jetzt am Beginn des Jahres 2021 müssen wir erkennen: Es wird immer schlimmer, die Maßnahmen immer absurder (15km Radius) und autoritäter.

Den Vorwand für das Aushebeln der Demokratie liefert eine inszenierte Pandemie, die einzig in den Medien und aus den Mäulern der Politikern und ihrer Spießgesellen aus Wirtschaft und Wissenschaft wahrzunehmen ist.

Ein Eckpfeiler der Panikmache sind die täglichen Zahlen der “Neuinfektionen” und die klingen immer hoch. Ich habe die Zahl der Gesammtgetesteten durch die Gesamtzahl der positiv Getesteten (beides RKI) dividiert und ratet mal, wie hoch der Prozentsatz der “Neuinfizierten” ist. Genau 1%. Wegen 1% positiv Getesteter müssen 99% der Deutschen diese Coronadiktatur ertragen. Und genau das ist es, da vom Grundgesetz nicht viel übrig geblieben ist, eine Diktatur.

Auch die “Neuinfizierten” sind eine Täuschung, eine Lüge, da die hierfür verwendeten PCR-Tests gar nicht in der Lage sind, Infektionen nachzuweisen. Sie sind für die klinische Diagnose noch nicht einmal zugelassen (siehe Beipacktext). Die Welt scheint tatsächlich auf dem Kopf zu stehen und wir alle kommen unter die Räder. Und immer öfter habe ich den Eindruck, dass sich die Mehrheit mit dieser Situation einfach abfindet. Auch das hatten wir schon einmal.

Ich werde oft gefragt, ob es heutzutage keine unabhängigen Journalisten gibt, ja die gibt es natürlich noch, aber nun schon seit Jahren nur noch im Netz. Trotz der massiven Zensurmaßnahmen von Google/youtube und facebook/twitter gibt es auf youtube noch immer eine Vielzahl unabhängiger Journalisten mit einem Qualitätsanspruch, von dem die öffentlich-rechtlichen TV Sender nur träumen können. Ein paar Beispiele: Radio München, Boris Reitschuster, Langemann Medien, Neverforgetniki, Punkt.Preradovic u.v.m. Mein absoluter Favorit: Stiftung Corona Ausschuss, den vier Juristen im Sommer ins Leben gerufen haben, um den “Fall Corona” in all seinen Verästelungen zu durchleuchten, und dessen Sitzungen (inzwischen 36) neben ihrer Website auch auf youtube zu sehen sind. Obwohl alle Sitzungen mehrere Stunden dauern, sind sie spannender als jeder Thriller. Über die Hintergründe von Corona kann ich jedem Interessierten Paul Schreyers “Pandemie Planspiele” auf youtube empfehlen, das innerhalb von wenigen Wochen fast 2 Millionen user angeschaut haben.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.