Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Medien - Manipulation - Zensur

19. Dezember 2020 by author

Ein Killervirus geht um. Im Stundentakt steigt die Zahl der Infizierten, Toten. Eine Pandemie hält die Welt in ihren Klauen, genaugenommen nur den wohlhabenden Teil. In Afrika gibt es keinen Virus, und auch in China ist er wieder von der Bildfläche verschwunden. Die Regierungen sehen sich gezwungen, zum Schutz der Bevölkerung drastische Maßnahmen zu ergreifen. Das ist das tägliche Mantra so ziemlich aller Medien, von Zeitungen, Rundfunk, TV usw.

Und das ist merkwürdig, denn in all den Jahren, in denen ich Medien konsumiert habe, gab es nur eine Konstante und das war die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Meinungen und Standpunkte, was ja in etwa den Meinungspluralismus einer demokratischen Gesellschaft spiegelt.

Heuer im Jahr 2020, im Jahr der “Pandemie” hat sich diese Konstante in (CO2) geschwängerte Luft aufgelöst. Und es gibt durch die Bank nur eine Meinung, nämlich das oben erwähnte Mantra.

Und wie jeder weiß, ist eine gleichgeschaltete Presse das Merkmal einer autoritären Gesellschaft. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Gleichschaltung von den Herrschenden oder von den Eigentümern der Medien selbst angeordnet wird. In einer demokratischen Gesellschaft ist es ja per se die Funktion der Medien, das Treiben der Machthaber kritisch zu hinterfragen und Skandale öffentlich zu machen, sonst haben sie Ihre Existenzberechtigung als “4. Gewalt” verwirkt. Das Schüren von Panik, bzw. das Verbreiten von Regierungspropaganda gehört wahrlich nicht zu den Aufgaben einer freien und unabhängigen Presse, auch nicht der öffentlich-rechlichen Sender, die durch Gesetz zu einer ausgewogenen und objektiven Berichterstattung verpflichtet sind.

Aber das genaue Gegenteil ist der Fall und es ist noch weit schlimmer, denn bei dieser Horrorshow, die den Menschen tagtäglich ins Bewusstsein gehämmert wird, sind Lüge, Manipulation und das Diffamieren Andersdenkender, die einzigen Normen. Ob Zahlen, Bilder, Videos oder gezielte Falschmeldungen - nichts fehlt in diesem unsäglichen Kanon der Widerwärtigkeiten.

Und wer die Nase voll hat von dieser üblen Hofschranzenberichterstattung und ins Netz ausweicht, der wird sein blaues Wunder erleben. Dort werden reihenweise regierungs-oder maßnahmenkritische Videos und Beiträge gelöscht (youtube, facebook), Kanäle gesperrt (youtube) und kritische Stimmen aus Wissenschaft und Medizin diffamiert, verleumdet, verächtlich gemacht, wobei die verwendete Wortwahl, ähnlich wie in den Massenmedien, schon die Richtung vorgibt. Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, Idioten und Nazis stehen ganz oben im ranking der Verleumdungsmaschinerie gegen alle kritischen Geister in dieser Zeit, ganz gleich ob Wissenschafter, Mediziner, Kulturschaffende u.a.

Gibt man ihre Namen in die Suchmaske ein, so sind vor deren websites mehrere Beiträge gereiht, die diese Menschen verunglimpfen. Auf youtube steht unter jedem maßnahmenkritischen Video, das der Löschorgie nicht zum Opfer gefallen ist, in Großbuchstaben “Neueste Informationen zu Covid19 finden sie…” und dann der link zum Ministerium, als ob dort die “wahre” Info zu Corona zu finden sei. Und nicht zu vergessen die Faktenchecks, die in den Netzen und Kanälen rund um die kritischen Wissenschafter gestreut wurden. Sie enthalten weder Fakten noch checks, sondern das genaue Gegenteil: Laien bewerten die Arbeit hochrangiger Wissenschafter und befinden diese als unwissenschaftlich, unseriös, falsch. Echt schräg, aber nicht lustig, da viele Leute auf diese “Faktenchecker” hereinfallen, was ja ihr einziger Sinn und Zweck ist. Da wurden die in China bewährten Zensurmethoden, über die sich die “freie” Welt so echauffiert hat, 1:1 übernommen.

Welch schöne neue Medienwelt, die unsere Gehirne verpestet. Welch trübe Aussichten, wenn diese mediale Manipulationswalze nicht nur nicht durchschaut wird, sondern die Konsumenten Beifall klatschen und um einen Nachschlag bitten. Doch die Silvesterfeiern wurden ohnedies abgesagt. Denn statt eines positiven Ausblicks kommt ein genmanipulierter Impfstoff und der nächste lockdown mit Ausgangssperren rund um die Uhr.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.