Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Stürmischer Herbst

16. September 2020 by author

Er reißt die letzten Blätter von den Bäumen,
Der Sturm. Durch Gassen fliegt manch ein Toupet.
Die so Entblößten singen laut: O Weh!
Der Dichter denkt, was soll ich darauf reimen?

Dass die enthemmten Winde herzhaft greinen,
Das stört die Tante, schlürft sie doch Kaffee.
Im Spiegel quietscht ein nacktes Kanpee,
Und Stroh macht Beine in den vollen Scheunen.

Jetzt werfen Dächer gar mit Ziegelsteinen
Und kümmern einen Dreck sich um Fairplay.
Schau hin, ringsum ist alles nur Klischee,
Das heut hausieren geht auf tausend Beinen.

2.Fassung von “Herbsttag”.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.