Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Orchidee und Kolibri *

18. April 2020 by author

Weiß wie der Schnee auf
Den zum Himmel ragenden
Gipfeln der Anden

Sind deine Blüten
Blätter im dunkeltiefen
Amazonaswald

Wo in den Bäumen
Noch Regengeister hausen
Seit frühester Zeit

Und gut verborgen
Von dichten Nebelschleiern
Die Trommeln schlagen

Wenn sich dein zarter
Leib leuchtend öffnet trinke
Ich deinen Nektar

Mit langem Schnabel
Den seelensüßen Trunk aus
Tanzenden Kelchen

Bis die Minuten
In allen Farben des Lichts
Mit uns verschmelzen

* für Gerda

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.