Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Ein tiefes Blau *

13. Januar 2020 by author

Irgendetwas Großes ist mit mir geschehen.
Nichts ist heute so, wie es noch gestern war.
Während sich die schwarzen Schrauben weiter drehen
In des Daseins Schläfen, wird um den Bazar
Eng gespannt und schnell ein Stacheldrahtverhau.

Doch ich fühle mich fast wie ein neues Wesen,
Und mich kümmert weder Stau noch Kreisverkehr;
Spüre, wie sich feste Knoten einfach lösen,
Und Gedanken fließen, fließen bis ins Meer,
Wo sich End und Anfang paarn in tiefem Blau.

* für Gerda

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.