Versfabrik

Vers oder nicht Vers, das ist hier die Frage…

Ausblick

14. Februar 2020 by author

Der Junge vor mir sagt, he, alter Mann,
Die Welt ist voll im Arsch, ich tanz auf ihr.
Ich blicke um mich, seh ihn lange an,
In den Gedanken juckt mich ein Geschwür.

Ich fühl´s in jeder Zelle, ich bin alt
Geworden, doch ich spreche zu ihm, Kind,
Ja, tanze heute, tanze morgen, bald
Fehln dir die Beine, um zu tanzen. Wind

Und Kakerlaken balzen in den Gassen,
Begrenzt von himmelhohen Hausruinen,
Aus deren Fenstern Pilze wachsen. Fassen
Wird dich wohl eine von den Menschlawinen.

Und dann geht´s immer schneller Richtung Grund
Mit dir und all der andern jungen Brut.
Vielleicht bellt irgendwo ein netter Hund
Als Epilog, weil mancher das halt tut.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie:Die Kommentarbegutachtung ist aktiviert und ihr Kommentar wird möglicherweise nicht sofort freigeschaltet. Sie müssen ihn nicht nocheinmal abschicken.